High Protein Marmorkuchen mit Beeren und Frischkäse

Sicher kennst du schon mein Donauwellen-Rezept. Der Boden ist fast zur Hälfte aus Proteinpulver und schmeckt richtig lecker. Ich mag allerdings auch den Frischkäse von meinem Süßkartoffel Brownie Rezept.

Doch da beide Rezepte leider etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen und es bei mir heute schnell gehen musste, habe ich einfach beide Rezepte zu einem kombiniert und ein bisschen abgewandelt.

Der MARMORKUCHEN ist somit kinderleicht, schnell fertig und wie immer zuckerfrei.

Ich habe wieder meine Glas-Auflaufform mit den Maßen 34×25 cm verwendet und diese mir Backpapier ausgelegt. Da der Teig sehr viel Protein enthält, klebt es leicht am Backpapier fest.

Du musst den Kuchen unbedingt komplett abkühlen lassen, bevor du ihn schneidest.

Mein Tipp: Nutze ein langes Messer und fahre zunächst erst einmal zwischen Teig und Backpapier entlang, um den Kuchen vom Papier zu lösen.

High ProteinMarmorkuchen.
Marmorkuchen mit Beeren und Frischkäse

Protein Marmorkuchen mit Beeren und Frischkäse

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Kuchen, Sweets

Equipment

  • Backform 34×25 cm
  • Backpapier
  • Handrührgerät

Zutaten
  

  • 150 g Dinkelmehl
  • 100 g Whey Protein Pulver Vanille
  • 60 g Pflanzenöl z.B. Rapsöl
  • 1 Ei
  • 300 ml Mineralwasser
  • 1/2 Pack. Backpulver (8g)
  • 10 g Backkakao stark entölt
  • TK-Beeren Mix (oder Beeren deiner Wahl)

Frischkäse-Topping:

  • 200 g Frischkäse light
  • 1 EL Saft einer Zitrone
  • Flavour Drops Vanille oder 1 EL Reissirup

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen.
  • In einer Schüssel das Ei, Öl und Mineralwasser mit dem Handrühgerät mixen.
  • In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Proteinpulver und Backpulver mischen. Anschließend nach und nach zum Ei-Wasser Mix hinzugeben und zu einem cremigen Teig verrühren.
  • 2/3 des Teiges in die Backform geben und glatt streichen.
  • Den Rest des Teiges in der Schüssel mit Backkakao und einem Schuss Wasser verrühren.
  • Nun den dunklen Teig als Kleckse auf den hellen Teig verteilen. Mit der Gabel ein paar mal durch den hellen Teig damit fahren, damit eine schöne Marmorierung entsteht. Noch einmal die Form auf die Arbeitsfläche klopfen, so dass der Teig glatt und gleichmäßig verteilt wird.
  • Die Beeren auf dem ganzen Kuchen großzügig verteilen und leicht fest drücken.
  • Den Frischkäse in einer Schüssel mit Zitronensaft und Süße deiner Wahl verrühren. Anschließend ebenfalls als Kleckse auf dem Kuchen verteilen. Mit einem Löffel oder Teigschaber nochmal vorsichtig verstreichen und somit glatt streichen.
  • Den Kuchen nun für ca. 40 min bei 180 Grad Ober- & Unterhitze auf mittlerer Schiene backen. Wenn der Kuchen oben goldbraun wird, ist er fertig. Gerne nochmal mit Stäbchenprobe testen. (Backzeit ist je nach Ofen und Form unterschiedlich)
Keyword High Protein, Proteinkuchen, zuckerfrei

Eine Menge anderer zuckerfreier Rezepte, low carb und vegan findest du in meinem E-BOOK „Süßes, zuckerfrei genießen.“

You may also like