Low Carb Garnelenpfanne

Eine abwechslungsreiche Ernährung sollte mindestens auch 1-2x in der Woche Fisch enthalten.

Der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren liegt bei Fisch, wie z.B. Makrele, Hering, Lachs deutlich höher als bei Garnelen. Dafür sind Garnelen sehr fettarm und proteinreich. Somit helfen sie uns besser zu regenerieren und Zellen zu erneuern.

Mit nahezu 19 Gramm Eiweiß (auf 100g) sind die kleinen Garnelen gesund und echte „Baustofflieferanten“ unseres Stoffwechsels. Du solltest beim Kauf unbedingt auf Bio-Qualität achten. Somit setzt du auf Nachhaltigkeit und schadstofffreiem Anbau.

Garnelenpfanne mit Sommergemüse.

Ich hatte noch Erbsen übrig, die ich am Ende hinzugefügt habe. Das ist optional. Es schmeckt auch ohne sehr gut.

Du brauchst mehr Kalorien und Kohlenhydrate?

DIE PASSENDE KOHLENHYDRATQUELLE DAZU:
– Quinoa
– Reis (Vollkorn)
– Vollkornnudeln

Die Pfanne ergibt ca. 4 Portionen. Was übrig ist, eignet sich sehr gut als Meal Prep für den nächsten Tag. HIER IST WICHTIG: Meeresfrüchte nach dem Kochen möglichst schnell in die Kühlung zu geben. Bei höchstens sieben Grad Kühlschranktemperatur können Garnelen und Fisch ein bis zwei Tage lagern und danach nochmal aufgewärmt werden.

Low Carb Garnelenpfanne

Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Cuisine, Garnelenpfanne
Portionen 4 Personen

Equipment

  • große Pfanne oder WOK

Zutaten
  

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Pack. TK Bio Garnelen (Gourmet Prawns) 265g Rewe
  • 1 Pack. TK Gemüsepfanne Sommergarten 480g Rewe (Frosta)
  • 2 Babyspinat 100g Rewe
  • 1 Pack. Alpro Soja Cuisine light
  • 8 Cherrytomaten ca. 100g
  • 1/2 Dose Erbsen optional
  • Salz / Pfeffer

Anleitungen
 

  • Garnelen min. 1 Stunde vor Zubereitung aus dem TK-Schrank holen und auftauen lassen. Gemüse ebenfalls.
  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer großen Pfanne mit Olivenöl glasig anbraten. Die Knoblauchzehen platt drücken und mit zu den Zwiebeln geben.
  • Dann die aufgetauten Garnelen hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Minuten anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln und hinzugeben. Kurz anschwitzen und anschließend die Knoblauchzehen herausnehmen. Das TK-Gemüse hinzugeben und alles verrühren.
  • Wenn alles weich ist, die Soja Cuisine hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Saft einer Zitronen hinzugeben.
  • Optional: 1/2 Dose Erbsen hinzufügen.
  • Nun den Spinat nach und nach unterheben. Fertig.
Keyword Abendessen, Garnelenpfanne, Low Carb

Kennst du schon meine Low Carb Hackfleischbällchen in Tomatensoße?

You may also like